Schmirn - Wallfahrtskirche Mariahilf zur Kalten Herberge

Quellenangabe:Anton Prock (http://bilder.tibs.at/node/42891)
Bild-Lizenz:CC BY-NC-SA 3.0 AT
Beschreibung: 
1730 entstand eine kleine Kapelle, die 1838 durch einen Neubau ersetzt wurde. Laut Legende soll ein Hirte einer schönen Frau mit einem Kind begegnet sein, die unter einer großen Fichte Schutz suchte. Er sprach sie an, da er wegen der herrschenden Kälte Angst um sie hatte. Sie jedoch verschwand und wurde nie wieder gesehen. Aufgrund der Vermutung, dass es sich um Maria mit dem Jesuskind handelte, wurde hier eine Kopie des Mariahilfbildes von Lucas Cranach im Innsbrucker Dom an einer Fichte angebracht.


Hochgeladen von anton.prock (4201 Bilder)
am 11.08.2017 - 18:20 Uhr [0 Downloads]

Problem mit diesem Bild melden

Ort: Schmirn (Österreich)