Schmirn- Pfarrkirche zum hl. Josef

Quellenangabe:Anton Prock (http://bilder.tibs.at/node/42896)
Bild-Lizenz:CC BY-NC-SA 3.0 AT
Beschreibung: 
1756/57 wurde nach Plänen des Priesterarchitekten Franz de Paula Penz von Johann Michael Umhauser die Kirche im Stil des Barock erbaut. Die Rokoko-Fresken aus dem Jahre 1757 stammen von Anton Zoller und seinem Sohn Joseph Anton, welche im Chor die Anbetung des Altarsakraments durch die Bauernheiligen Notburga und Isidor sowie die Flucht nach Ägypten, im Langhaus die Verehrung der Allerheiligsten Dreifaltigkeit durch die Vierzehn Nothelfer und das Jüngste Gericht malten. Die klassizistischen Altäre stammen aus dem 19. Jh. Das Hochaltarbild mit dem Tod des hl. Josef ist von Caspar Jele (1843).


Hochgeladen von anton.prock (4201 Bilder)
am 11.08.2017 - 18:32 Uhr [0 Downloads]

Problem mit diesem Bild melden

Ort: Schmirn (Österreich)