Pfarrkirche Landeck - Tafeln mit der Entstehungslegende

Quellenangabe:Anton Prock (http://bilder.tibs.at/node/42941)
Bild-Lizenz:CC BY-NC-SA 3.0 AT
Beschreibung: 
Die Pfarrkirche zu Unserer Lieben Frau Mariä Himmelfahrt wurde 1471-1521 erbaut. Sie zählt neben den Pfarrkirchen in Seefeld, Imst, Hall, Rattenberg und St. Leonhard bei Kundl zu den bedeutendsten spätgotischen Pfarrkirchen Tirols. Die mehrjähriger Renovierung konnte 2016 abgeschlossen werden. Im spägotischen Schrofensteineraltar (um 1513, Sebald Bocksdorfer zugeschrieben) ist der Stifter Oswald von Schrofenstein mit seiner Gattin Praxedis von Wolkenstein und dem hl. Oswald zu sehen. Entstehungslegende: Zwei kleine Kinder wurden von einem Bären und einem Wolf geraubt. Die entsetzten Eltern baten die Muttergottes um Hilfe und die beiden Tiere brachten die Kinder unversehrt zu einem Muttergottesbild, das an einer Fichte hing. So entstand im 13. Jh. die Wallfahrt zu "Unserer lieben Frau im Walde".


Hochgeladen von anton.prock (4272 Bilder)
am 01.10.2017 - 11:46 Uhr [0 Downloads]

Problem mit diesem Bild melden

Ort: Landeck (Österreich)